Mobile Stuff #1

Ab jetzt gibt es hier unregelmäßig kleine kommentierte Linkzusammenfassungen. Los geht´s… Die Volontäre der Deutschen Welle haben auf ihrem neuen Blog eine sehr schöne Telefon-Datenvisualisierung veröffentlicht. Dazu passend gibt es hier von Kollege Guy Degen einen guten Text darüber, wie man Mobile Reporting lehrt: There are plenty of traps along the way in offering mojo training.

Beim Volontärstag der Akademie für Publizistik habe ich vor kurzem versucht die Thematik Mobile Reporting in einer Stunde zu umreissen, inklusive Praxisteil. Das geht dank Tumblr und der Publish-via-Mail-Funktion recht gut. Ziemlich beeindruckt war ich von der – mal eben – produzierten Audioslideshow einer Teilnehmerin – mit iMovie angefertigt und als Video publiziert.

Erkenntnis des Tages: Bei 90 Prozent aller Reportereinsätze von Radio Hamburg wird sendefähiges Audio mit einem Smartphone aufgenommen, erzählen zwei Reporter. Das zeigt, dass Mobile Reporting jetzt gerade stattfindet. Da wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel in Syrien von der BBC: How I reported from Syria with a smartphone.

Und sonst? Hier noch ein Interview im Kontext Tutzinger Radiotage. Und sonst? Hoffentlich sieht das nächste iPhone nicht aus wie diese ganzen gerade auftauchenden Bilder. Und sonst? Spannend finde ich das Tool iWitness. Nötig wäre aber definitiv eine mobil optimierte Version. Sonst noch was Spannendes? Bitte gerne Mail oder Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top